Les enfants du desert

Serge und Betty arbeiten für die Organisation Enfants du désert, die seit 2005 jedes Jahr eine R4-Rallye organisiert und dabei Berge von Kleidern, Büchern, Haushaltsgeräte und Spielsachen von Frankreich nach Marokko transportiert, welche dann direkt an Menschen vor Ort gelangen. Daneben hat die Organisation mit Spendengelder inzwischen schon 25 Schulen im ländlichen Marokko aufgebaut.

Wir haben die Gelegenheit in der Nähe von Es-Sifa die allererste Schule des Projekts zu besuchen, wo wir vom überaus freundlichen Gärtner und vielen Kindern herzlich empfangen wurden.

Die Schule wurde von einem jungen Paar aus Frankreich finanziert, das sich zur Hochzeit keine Geschenke gewünscht und auch kein Fest gemacht, dafür aber Geld für dieses Hilfsprojekt gesammelt hat. Aus der einst aus einem einzigen kleinen Gebäude bestehenden Schule ist unterdessen ein Schulareal mit zwei Klassenhäusern, einer Bibliothek, einem Garten mit Spiel- und Sportplatz und nicht zuletzt mit einer sauberen Wasserversorgung und einer Toilettenanlage entstanden.

Dass solche Projekte in einem eigentlich reichen Land nötig sind, ist eine Schande!


Schreibe einen Kommentar       

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.