Dem Adrar-Plateau entlang

Die 360km von El Ghallaouiya via El Beyed nach Atar fahren wir stets zwischen dem Südrand des Erg Maqteir und einer Falaise des Adrar-Plateaus wie in einem breiten Tal. Die Pisten sind abwechslungsreich, mal sandig, mal steinig, führen aber auch über schnell zu befahrende Sebkeths und Regebenen.

Während der letzten, abenteuerlichen 8 Tage und 730km von Zouérat quer durch den Erg Maqteir nach Südosten und dann diesem entlang nach Südwesten haben wir viel gesehen, aber nur sehr wenig Menschen. Wir freuen uns deshalb auf Atar, die sechst grösste Stadt Mauretaniens und Hauptort der Region Adrar. Trotz des geschäftigen Treibens ist die Atmosphäre hier entspannt und die Leute sind sehr freundlich und hilfsbereit, wie bis jetzt eigentlich überall in diesem Land. Wir freuen uns aber auch auf den sympathischen Camping ‚Bab Sahara‘, dem Treffpunkt der wenigen ausländischen „Wüstenfahrer“.


Schreibe einen Kommentar       

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.