Das Minarettgebot

Die Staatsreligion Marokkos ist der Islam und fast 99% der Bevölkerung sind Muslime. An dieser Tatsache kommt man hier nicht vorbei, an ihrer Ausprägung aber andauernd: kein Dorf ohne mindestens eine Moschee.

Und von den hohen, von weitem sichtbaren Minaretten, rufen die Muezzins morgens und abends zum Gebet. Manchmal tönt dies wie ein Jumbo Jet beim Start, manchmal anmutig schön.

 
Aber die meisten hier nehmen die Sache ganz entspannt – sie lassen die Moschee im Dorf …


Schreibe einen Kommentar       

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.