Via Bouanane in den Westen

Ungefähr 50km nach Figuid biegen wir links auf eine breite, staubige Piste ab. Sie führt direkt nach Mengoub im Westen und ist auf der Karte als ‚Route interdite‘ eingetragen, weil sie anfänglich unmittelbar neben dem von den Marokkanern gebuddelten Grenzwall (dazu mehr in einem Extrabeitrag) entlang führt. Trotzdem werden wir vom Militär nicht einmal kontrolliert. Vorbei an vielen Wasserstellen und entsprechend vielen Nomadenlagern geht’s durch recht eintönige Landschaft zur N10 und nach Bouanane, nach welchem wir unweit der Strasse unser Lager aufschlagen.


Schreibe einen Kommentar       

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.