Cap des trois Fourches

Nach einem Abstecher in die moderne Universitätsstadt Al Hoceima, wo es von Polizei und Militär nur so wimmelt, weil hier in den letzten Monaten die Proteste der Rif-Bevölkerung gegen den König aufkeimten, fahren wir die abwechslungsreiche Küstenstrasse in Richtung Melilla und dann auf einer einspurigen Landstrasse hoch über dem Meer der Steilküste entlang bis zum Leuchturm am ‚Cap des trois Fourches‘. Etwas unterhalb des Turms stellen wir uns für die Nacht hin und kaum ist es dunkel, tauchen zwei Offiziere auf, die uns erklären, dass das hier eine militärische Zone sei. Wir befürchten, abziehen zu müssen, aber die freundlichen Typen wollen nur meinen Ausweis sehen und melden uns telefonisch bei der Zentrale. Nachts liegt dann ein junger Soldat ganz in unserer Nähe mit Schlafsack im Gelände und nimmt am Morgen gerne ein ‚Petit pain au Chocolat‘ von uns entgegen.


Schreibe einen Kommentar       

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.